Cesar - Weißer Riese mit sanftem Wesen

Cesar (geb. 2009) sitzt auch bereits seit 2013 im Tierheim Bad Karlshafen und wartet sehnsüchtig auf seine Menschen. Er ist ein Herdenschutzhund-Mix und ist daher recht wachsam und manchmal ein wenig stur. Wobei "stur" ist eigentlich ein falsches Wort, denn Herdenschutzhunde sind Hunde, die viele Entscheidungen selbst treffen sollen und dementsprechend hinterfragt Cesar eben hin und wieder unsere Entscheidung, was aber nicht bedeutet, dass er sich nicht von unserer Entscheidung auch überzeugen lässt.

 

Cesar liebt Spaziergänge, hier wird er zeitweise zum fröhlichen Clown und flitzt durch die Gegend, was bei seiner Größe schon manchmal ein wenig tollpatschig aussieht. Und kuscheln....kuscheln ist seine zweite Leidenschaft. Er sucht oft und viel Körperkontakt, drückt sich ganz fest an einen und möchte am liebsten ganz viel und intensiv von vorne nach hinten durchgekrabbelt werden. Ich glaube ja, er wäre gerne viel viel kleiner und würde die Stellung eines Schoßhundes einnehmen anstatt Haus und Hof bewachen zu müssen. Dennoch ist das Erbe nunmal in ihm drin und insbesondere, wenn es dunkel wird ist er sehr darauf bedacht fremde Menschen auf Abstand zu halten. Er braucht in seinem neuen Zuhause liebevolle, klare Strukturen, einen sicher eingezäunten Garten und ganz viel Nähe zu seiner Familie. Kinder und Haustiere sollten in seinem neuen Zuhause besser nicht leben. Mit Hunden ist er auf Spaziergängen super freundlich, eine Vergesellschaftung mit einem anderen Hund sollte dennoch sehr behutsam und vernünftig vollzogen werden, da er bis dato immer einzeln gehalten wurde.

Der Rückruf mit Hundepfeife funktioniert bei ihm schon recht gut.